Polcanova bei Ungarn Open im Viertelfinale

Sofia Polcanova ist am Freitag bei den Tischtennis-Ungarn-Open in Budapest ins Viertelfinale eingezogen. Die 22-jährige Oberösterreicherin behielt gegen ihre kanadische Doppelpartnerin und Linz-Froschberg-Kollegin Zhang Mo mit 4:1 (9,10,-7,4,11) die Oberhand.

Um den Halbfinal-Einzug beim ersten World-Tour-Turnier des Jahres geht es für Polcanova am Samstag gegen Chen Xingtong. Die Chinesin geht als Weltranglistenzehnte als klare Favoritin in die Partie. Polcanova liegt im Ranking als beste Österreicherin auf Position 22, ihr gelang gegen Zhang Mo die Revanche für die knappe Niederlage bei der WM 2017 in Düsseldorf.

Im Doppel war für die beiden im Viertelfinale Endstation, sie unterlagen vor ihrem direkten Duell im Einzel der als Nummer zwei gesetzten schwedisch-ungarischen Paarung Matilda Ekholm/Georgina Pota mit 0:3 (-8,-11,-5).