Van Persie kehrt zu Feyenoord Rotterdam zurück

Robin van Persie kehrt nach 14 Jahren zu seinem Stammclub Feyenoord Rotterdam zurück. Das vermeldete der Tabellenfünfte der niederländischen Eredivisie auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. Der 34-jährige Stürmer soll am Montag den Vertrag in Rotterdam unterzeichnen.

Van Persies Kontrakt mit Fenerbahce Istanbul wurde in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst. Für die Türken hatte der 102-fache niederländische Nationalspieler in dieser Saison auch aufgrund einer Knieverletzung nur vier Pflichtspiele absolviert.

Von 2001 bis 2004 hatte Van Persie bereits in der ersten Mannschaft von Feyenoord gespielt und mit dem Traditionsclub 2002 den UEFA-Cup gewonnen. Im Sommer 2004 verließ er Rotterdam in Richtung London, wo er acht Jahre für Arsenal spielte. Es folgten ab 2012 drei Jahre im Dress von Manchester United, bevor es Van Persie 2015 nach Istanbul zog.