Mascherano-Transfer nach China offiziell

Nach siebeneinhalb mehrheitlich erfolgreichen Jahren verlässt Innenverteidiger Javier Mascherano den FC Barcelona und spielt künftig in der chinesischen Fußball-Super-League für Hebei China Fortune, wie beide Vereine am Mittwoch mitteilten. Der 33-jährige Argentinier bestritt für die Katalanen 334 Partien und zählte zu den dienstältesten Spielern im Verein.

Javier Mascherano

Reuters/Albert Gea

Mascherano holte mit Barcelona unter fünf verschiedenen Trainern von Josep Guardiola bis Ernesto Valverde insgesamt 18 offizielle Titel, unter anderem zweimal die Champions League und viermal die spanische Meisterschaft. Hebei-Chefcoach ist der Chilene Manuel Pellegrini. Die Ablösesumme für den Routinier, der auch im defensiven Mittelfeld spielen kann, soll zehn Millionen Euro betragen.