Themenüberblick

Auch gegen Berdych ohne Satzverlust

Roger Federer ist auf dem Weg zur Titelverteidigung bei den Australian Open weiter makellos unterwegs. Der als Nummer zwei gesetzte Schweizer setzte sich am Mittwoch im Viertelfinale gegen den Tschechen Tomas Berdych durch und blieb trotz Startproblemen auch im fünften Match in Melbourne ohne Satzverlust. Im Kampf um den Einzug in sein siebentes Endspiel in „down under“ trifft Federer nun auf Chung Hyeon. Der 21-jährige Südkoreaner prolongierte seinen Erfolgslauf auch gegen Thiem-Bezwinger Tennys Sandgren.

Lesen Sie mehr …