Chung gibt im Halbfinale gegen Federer auf

Roger Federer ist am Freitag bei den Australian Open in Melbourne zum 30. Mal in seiner Karriere in ein Grand-Slam-Finale eingezogen. Der 36-jährige Schweizer profitierte dabei allerdings von der verletzungsbedingten Aufgabe des Südkoreaners Chung Hyeon, der beim Stand von 1:6 2:5 aufgeben musste. Im Finale wartet der Kroate Marin Cilic.

Australian Open in Melbourne

Semifinale:
Roger Federer (SUI/2) * Chung Hyeon (KOR) 6:1 5:2 ret.
* erster Aufschlag im zweiten Satz