Startverbot für Russland als Team in Pyeongchang

Die russische Mannschaft ist von den kommenden Paralympics in Pyeongchang ausgeschlossen worden, einzelne Behindertensportler des Landes dürfen aber unter neutraler Flagge starten. Das gab das Internationale Paralympische Komitee (IPC) vor dem Hintergrund des Dopingskandals bei den Winterspielen 2014 am Montag in Bonn bekannt.