Wraber bei Austrian Open ausgeschieden

Die Austrian Open 2018 sind für Österreich im Einzel erfolglos verlaufen. Bei den Herren konnte sich lediglich Staatsmeister Luka Wraber für die erste Runde im Hauptbewerb qualifizieren. Dort musste sich der 27-Jährige allerdings gegen Jia Wei Tan aus Malaysia 0:2 (-16, -19) geschlagen geben.

Mit dem Doppel Daniel Graßmück/Roman Zirnwald schieden auch die letzten Österreicher beim Heimturnier aus. Die Staatsmeister aus Niederösterreich mussten sich im Achtelfinale den topgesetzten Schotten Alexander Dunn/Adam Hall mit 0:2 (-13, -16) geschlagen geben. Bei den Damen scheiterten die Österreicherinnen sowohl im Einzel als auch im Doppel bereits in den Qualifikationsrunden.