WM-Silber für Österreicher Efler/Kahofer

Die Österreicher Andreas Efler und Arnim Kahofer haben sich bei der 32. Dreiband-Team-WM im Billard in Viersen in Deutschland am Sonntag erst im Finale geschlagen geben müssen. Die beiden unterlagen dem mit Sung Won Choi/Dong Koong Kang angetretenen Titelverteidiger Südkorea nach einer 23:12-Führung mit 30:40. Österreich ist damit nach 1997 zum zweiten Mal Dreiband-Team-Vizeweltmeister.

„Im Vergleich zu 1997 bewerte ich diesen Vizeweltmeistertitel deutlich höher, da sich das Niveau seit damals stark nach oben entwickelt hat und die Konkurrenz heute wesentlich breiter ist“ sagte Efler. Kahofer sprach von einer unglaublichen Leistung, das Minimalziel Viertelfinale so übertroffen zu haben. Efler/Kahofer waren mit Siegen über Ecuador und die Niederlande sowie einer Niederlage gegen Ägypten in die K.-o.-Phase gekommen, in der es knappe Erfolge gegen Belgien und die Türkei gab.