Shiffrin verzichtet auf Start in Crans Montana

Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin verzichtet auf die Weltcup-Rennen am Wochenende in Crans Montana. Die 22-jährige Riesentorlauf-Olympiasiegerin von Pyeongchang ist im Wallis weder im Super-G am Samstag (10.30 Uhr) noch in der Kombination am Sonntag (10.30/13.30 Uhr) am Start.

Es sind die beiden einzigen Disziplinen, in denen Shiffrin in dieser Saison noch nie auf dem Podest gestanden ist. Im Hinblick auf den Gesamtweltcup kann sich Shiffrin einen Startverzicht leisten, führt sie doch das Klassement acht Rennen vor Saisonende mit 671 Punkten Vorsprung auf die Schweizerin Wendy Holdener an.

ÖSV-Aufgebot für Crans Montana

Super-G: Stephanie Brunner, Nadine Fest, Ricarda Haaser, Cornelia Hütter, Nina Ortlieb, Christine Scheyer, Nicole Schmidhofer, Ramona Siebenhofer, Tamara Tippler, Anna Veith, Stephanie Venier

Kombination: Christina Ager, Stephanie Brunner, Dajana Dengscherz, Nadine Fest, Franziska Gritsch, Elisabeth Kappaurer, Ricarda Haaser, Christine Scheyer, Ramona Siebenhofer, Stephanie Venier