World Series endet 2018 in Schwechat

Schwechat bekommt heuer einen prominenten Platz im im Kalender der Professional Darts Corporation (PDC). Wie die Profivereinigung am Dienstag bekanntgab, findet von 2. bis 4. November im Multiversum das Finalturnier der seit 2013 ausgespielten World Series of Darts statt.

Insgesamt sieben Turniere stehen im Rahmen der World Series auf dem Programm. Neben Schwechat, in den vergangenen zwei Jahren Schauplatz der Austrian Open, scheint auch das australische Brisbane erstmals im Kalender als Ersatz für Perth auf. Der Auftakt erfolgt am 25. Mai in Gelsenkirchen.

Neben Lokalmatador Mensur Suljovic sind mit Michael van Gerwen (NED), Peter Wright (SCO), Weltmeister Rob Cross (ENG) und Gary Anderson (SCO) auch die aktuellen vier Topspieler der Weltrangliste bei der World Series am Start.