Jansrud Schnellster im Kvitfjell-Abschlusstraining

Kjetil Jansrud hat am Freitag im zweiten und letzten Training für die Herren-Abfahrt am Samstag in Kvitfjell (11.00 Uhr, live in ORF eins) die Bestzeit erzielt.

Der Norweger setzte sich in 1:49,70 Minuten vor den beiden Italienern Christof Innerhofer (+0,19) und Dominik Paris (+0,44) durch. Als bester Österreicher belegte der Vortagesschnellste Hannes Reichelt den vierten Rang (+0,72). Matthias Mayer fuhr auf Platz neun (+0,98), Johannes Kröll und Vicent Kriechmayr teilten sich den 14. Platz (+1,37).

Saison für Fill vorbei

Für Peter Fill (ITA) ist die Saison zu Ende. Der Gewinner der Abfahrtskugel in der vergangenen Saison hatte einen Sturz am Donnerstag ohne Verletzung überstanden, erwischte am Freitag im Training aber einen Schlag und fuhr mit Oberschenkelschmerzen aufrecht ins Ziel. Bereits bei den Rennen Ende Jänner in Garmisch-Partenkirchen war das Problem im Muskel- und Sehnenbereich erstmals aufgetreten. Ob ein Eingriff notwendig sein wird, soll eine ärztliche Untersuchung klären.

Herren-Abfahrt in Kvitfjell

Zweites Training am Freitag:
1. Kjetil Jansrud NOR 1:49,70
2. Christof Innerhofer ITA +0,19
3. Dominik Paris ITA 0.44
4. Hannes Reichelt AUT 0,72
5. Thomas Dreßen GER 0,79
6. Mauro Caviezel SUI 0,85
7. Beat Feuz SUI 0,88
8. Johan Clarey FRA 0,89
9. Matthias Mayer AUT 0,98
10. Brice Roger FRA 1,01
11. Benjamin Thomsen CAN 1,23
12. Aleksander Aamodt Kilde NOR 1,24
13. Ryan Cochran-Siegle USA 1,31
14. Johannes Kröll AUT 1,37
. Vincent Kriechmayr AUT 1,37
16. Adrian Smiseth Sejersted NOR 1,46
. Adrian Theaux FRA 1,46
18. Otmar Striedinger AUT 1,67
19. Victor Schuller FRA 1,68
20. Christoph Krenn AUT 1,69
24. Max Franz AUT 1,85
32. Aksel Lund Svindal NOR 2,16
33. Romed Baumann AUT 2,31
38. Daniel Hemetsberger AUT 2,42
41. Christopher Neumayer AUT 2,58
48. Christian Walder AUT 2,89
out u.a.: Daniel Danklmaier (AUT)