Norweger Hilde hört noch vor Saisonende auf

Der norwegische Skispringer Tom Hilde wird seine aktive Karriere noch während dieser Saison beenden. „Ich habe es lange genug gemacht. Es war keine schwierige Entscheidung. Genug ist genug“, sagte der 30-jährige Hilde, der in seiner Karriere vier Silbermedaillen bei Weltmeisterschaften gewonnen hat, der norwegischen Agentur NTB.

Hilde wird bei der am Freitag beginnenden Raw-Air-Tour noch die ersten beiden Stationen in Oslo und Lillehammer bestreiten. FIS-Renndirektor Walter Hofer bezeichnete den Entschluss des Norwegers als „traurige Entscheidung“. Hilde hatte 2010 in Vancouver auch Olympiabronze mit der Mannschaft gewonnen.