Hettegger zieht sich schwere Knieverletzungen zu

Der Österreicher Thomas Hettegger hat sich am Samstag bei einem Sturz im ersten Durchgang eines Berchtesgadener Europacup-Riesentorlaufs schwer verletzt. Der 24-jährige Salzburger zog sich einen Riss der Patellasehne, einen Riss des vorderen Kreuzbandes, einen Riss des Innenbandes und Meniskusrisse im rechten Knie zu.

Hetteger hatte in der laufenden Weltcup-Saison am 22. Dezember als 16. des Slaloms von Madonna di Campiglio gepunktet. Seine Operation wurde noch für Samstag in Innsbruck angesetzt.