Hirschbühl gewinnt letzten Europacup-Slalom

Der Vorarlberger Christian Hirschbühl hat am Donnerstag den letzten Europacup-Slalom der Saison gewonnen. Der 27-Jährige setzte sich in Soldeu 0,02 Sekunden vor dem Deutschen Dominik Stehle und 0,05 vor Matej Vidovic aus Kroatien durch. Der 24-jährige Vidovic entschied damit die Disziplinwertung für sich.

Johannes Strolz belegte als zweitbester Österreicher den achten Rang. Der 25-jährige Vorarlberger liegt damit in der Europacup-Gesamtwertung zwei Bewerbe vor Schluss mit 917 Punkten vor dem Tiroler Dominik Raschner (862) sowie dem Schweizer Marc Rochat (624). Damit steht Strolz als Europacup-Gesamtsieger fest, da sowohl Raschner als auch Rochat bei den letzten beiden Speed-Bewerben in Andorra nicht starten werden.