Aich/Dob startet mit Sieg in AVL-Halbfinale

Titelfavorit SK Posojilnica Aich/Dob ist am Samstag mit einem souveränen Heimsieg in die „Best of five“-Halbfinal-Serie der DenizBank Volley League gestartet.

Der frischgebackene MEVZA-Cup-Champion schlug den UVC Holding Graz in 65 Minuten klar mit 3:0. „Das war eine bärenstarke Vorstellung von uns. Wir haben die MEVZA-Form halten können“, unterstrich Sportdirektor Martin Micheu vor dem zweiten Duell am Donnerstag in Graz.

Die zweite Halbfinal-Serie startet am Montag in Zwettl mit dem Duell zwischen der Union Raiffeisen Waldviertel und Cupsieger SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys.

Mehr dazu in Österreichische Volleyball-Ligen