Philadelphia verliert in NHL Pennsylvania-Derby

Ohne den weiter verletzten Kärntner Stürmer Michael Raffl haben die Philadelphia Flyers am Sonntag das Pennsylvania-Derby in der NHL verloren. Die Flyers mussten sich in Pittsburgh den Penguins mit 4:5 nach Verlängerung geschlagen geben.

Matt Murray (Penguins) und Wayne Simmonds (Flyers)

APA/AP/Gene J. Puskar

Sean Couturier schoss die Flyers mit seinem Treffer zum 4:4-Ausgleich 43 Sekunden vor der Schlusssirene in die Verlängerung. Dort entschied Bryan Rust die Partie in der 63. Minute zugunsten des NHL-Titelverteidigers.

Mehr dazu in National Hockey League