Murray zurück im Trainingsbetrieb

Der frühere Weltranglistenerste Andy Murray, der sich vergangenen Jänner an der rechten Hüfte operieren lassen musste, ist am vergangenen Wochenende wieder ins Training eingestiegen. Der Schotte bereitet sich in der Mouratoglou-Akademie nahe Nizza auf sein Comeback vor.

Andy Murray (GBR)

APA/AFP/Nezar Balout

Die Rückkehr ins Wettkampftennis möchte Murray, der sein bisher letztes Match im Viertelfinale von Wimbledon 2017 bestritten hat, beim Indoor-Challenger auf Hartplatz in Loughborough feiern. Dieses Turnier wurde vom britischen Tennisverband extra ins Leben gerufen, da es sonst für den Superstar nur Sandplatz-Events gegeben hätte. In der Rasensaison mit dem Höhepunkt Wimbledon will sich Murray wieder mit den Besten der Welt messen.