Knieblessur bremst Österreich-Rundfahrt-Sieger Denifl

Titelverteidiger Stefan Denifl laboriert rund drei Monate vor der Österreich-Radrundfahrt an einer erneut aufgetretenen Knieblessur. Der Tiroler hat nach Problemen im Jänner auch im März nicht trainieren können, ist aber optimistisch, bald wieder einsteigen zu können, wie er am Dienstag bei der Präsentation der zweiten Ö-Tour-Etappe mit Ziel in seiner Heimat im Stubaital erklärte.

Mehr dazu in „Weg zurück wird hart sein“