Schweiz deklassiert Panama im Duell zweier WM-Starter

Vier Tage nach dem 1:0-Sieg in Griechenland hat die Schweiz auch das zweite Testspiel des Jahres gewonnen. In Luzern deklassierte sie am Dienstag Panama im Vergleich zweier WM-Teilnehmer mit 6:0. Obwohl die Schweizer mit einer verstärkten B-Elf antraten, hatten sie mit den Amerikanern von Beginn weg keine Probleme.

Zwischen der 22. und 39. Minute schossen Blerim Dzemaili, Granit Xhaka, Breel Embolo und Steven Zuber eine 4:0-Führung heraus. Nach der Pause trafen auch noch Mario Gavranovic und Fabian Frei. Die Schweizer reihen derzeit einen Sieg an den nächsten - seit Herbst 2016 haben sie 13 von 15 Partien gewonnen. Panama hat sich erstmals für eine WM-Endrunde qualifiziert.