Themenüberblick

Eine starke Spielhälfte ist zu wenig

Gegen Spanien hat Österreichs Fußballnationalteam der Frauen am Dienstag wichtige Punkte in der WM-Qualifikation liegen gelassen. Denn ein signifikanter körperlicher und spielerischer Einbruch nach der Pause führte dazu, dass man sich für eine starke erste Hälfte nicht belohnte, wie es Teamchef Dominik Thalhammer ausdrückte. Vergebene Chancen, darunter zwei Stangenschüsse, trugen auch zur Niederlage bei, die das Ende der WM-Träume bedeuten könnte.

Lesen Sie mehr …