Dovedan-Tor bei Remis von Heidenheim in Berlin

Nikola Dovedan hat Heidenheim in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga einen Punkt gesichert. Der österreichische Stürmer erzielte am Samstagnachmittag auswärts gegen Union Berlin den Führungstreffer (58.). In der Schlussphase musste Heidenheim aber noch den Ausgleichstreffer zum 1:1-Endstand hinnehmen. Für Dovedan war es das fünfte Saisontor.

Bei den Berlinern spielte Christopher Trimmel durch, Philipp Hosiner wurde in der 70. Minute eingewechselt. Im zweiten Duell mit österreichischer Beteiligung kam Stefan Kulovits mit Sandhausen bei Abstiegskandidat SV Darmstadt ebenfalls nicht über ein 1:1 hinaus und verlor den Anschluss an die Spitze wohl endgültig. Kapitän Kulovits war bis zur 55. Minute im Einsatz.

Im Kampf um die Aufstiegsplätze sammelte indes Jahn Regensburg mit einem 3:1-Erfolg über St. Pauli wichtige Punkte. Die Oberpfälzer verringerten den Abstand auf den am Montag spielenden Tabellendritten Kiel auf zwei Punkte. St. Pauli blieb der Befreiungsschlag im Abstiegskampf verwehrt, der Club steht weiterhin auf Platz 16, der Relegation bedeuten würde.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball