Nach Grabner auch Raffl im NHL-Play-off out

Nach Michael Grabner (New Jersey Devils) ist auch Michael Raffl mit seinem Club in der ersten Play-off-Runde der National Hockey League (NHL) ausgeschieden. Der Villacher verlor am Sonntag mit den Philadelphia Flyers das Heimspiel gegen die Pittsburgh Penguins mit 5:8 und die „Best of seven“-Serie mit 2:4. Damit ist von Österreichs Stürmern nur noch Thomas Vanek im Rennen.

Mehr dazu in Flyers scheitern bei Torspektakel