Maradonas Leben als Vorlage für TV-Serie

Diego Armando Maradona gehörte zu den begnadetsten und berühmtesten Fußballspielern der Welt. Jetzt entsteht im Auftrag des Streaminganbieters Amazon eine fiktionale TV-Serie über die frühen Jahre der Karriere des heute 57-Jährigen. Die Serie soll auch seine größten Erfolge, die er in Spanien und Italien sowie bei der WM 1986 feierte, in Szene setzen, wie Amazon Prime Video am Donnerstag mitteilte.

Der schillerndste Augenblick in Maradonas Leben ereignete sich vermutlich bei der WM 1986, als er nach eigener Aussage die „Hand Gottes“ bemühte, um Argentinien zu einem irregulären Tor gegen England zu verhelfen. Der nur 1,65 m große Fußballer nahm im Luftkampf gegen Englands Torhüter die Hand zur Hilfe und stieß den Ball ins Tor - der Schiedsrichter übersah die regelwidrige Aktion und wertete den Treffer.

In die Rolle Maradonas soll vermutlich ein Schauspieler aus dem spanischsprachigen Raum schlüpfen. Wie viele Folgen produziert werden und wann Amazon die Serie online stellt, ist noch offen. Nach „Diabolo Guardian“, das kürzlich Premiere bei Prime Video hatte, und „Un Extrano Enemigo“ ist die biografische Maradona-Serie die dritte Produktion aus Mexiko für Amazon.