Themenüberblick

Mit Lizenz wäre es der Durchmarsch

Der TSV Prolactal Hartberg hat als Aufsteiger in die Sky Go Erste Liga in der ersten Saison gleich den Aufstieg in die Tipico-Bundesliga geschafft - sportlich zumindest. Denn im Kampf um die in den ersten zwei Instanzen verwehrte Lizenz für die höchste Spielklasse kündigten die Steirer am Montag an, das Ständige Neutrale Schiedsgericht anzurufen.

Mit einem einmal mehr überzeugenden Auftritt und dem 3:1-Erfolg in Kapfenberg sicherte sich Hartberg am Montagnachmittag jedenfalls in der vorletzten Runde Rang zwei hinter Meister Wacker Innsbruck. Mit nunmehr 65 Punkten ist der starke „Underdog“ nicht mehr von Platz zwei zu verdrängen, der einen Fixplatz in der auf zwölf Teams aufgestockten Bundesliga-Saison 2017/18 brächte.

Tobias Kainz (Kapfenberg) und Zakaria Sanogo (Hartberg)

GEPA/David Rodriguez

Zakaria Sanogo und seine Hartberger Kollegen krönten eine herausragende Saison

Entscheidung bis 28. Mai

Die endgültige Lizenzentscheidung in der spannenden Causa Hartberg muss nun bis zum 28. Mai fallen. Sollten die Steirer, die sportlich in beeindruckender Manier aufstiegen, die Berechtigung auch vom Ständigen Neutralen Schiedsgericht nicht erhalten, würde die Relegation entfallen und St. Pölten trotz des letzten Platzes in der Tipico-Bundesliga bleiben. Ansonsten spielen die Niederösterreicher gegen Wr. Neustadt oder Ried um den Verbleib.

Kurz nach der Ankündigung von Clubpräsidentin Brigitte Annerl, den Instanzenzug im Kampf um die Lizenz voll ausschöpfen zu wollen, geriet Hartberg in Kapfenberg durch ein Tor von Daniel Geissler (31.) in Rückstand. Dario Tadic (38.) sorgte für den schnellen Ausgleich, ein Eigentor von Sebastian Feyrer nach Schuss von Thomas Rotter (66.) und Zakaria Sanogo (71.) krönten das gefährliche Umschaltspiel der Gäste mit den entscheidenden Toren.

Sky Go Erste Liga, 35. Runde

Montag:

Wattens - Ried 1:1 (0:0)

Tore: Steinlechner (91.) bzw. Chabbi (85.)

Gelb-Rote Karte: Chabbi (Ried/nach Spielende)

Kapfenberg - Hartberg 1:3 (1:1)

Tore: Geissler (31.) bzw. Tadic (38.), Feyrer (66./Eigentor), Sanogo (71.)

Gelb-Rote Karte: Rangel (75./Kapfenberg)

Wr. Neustadt - Innsbruck 1:0 (0:0)

Tor: Kienast (88.)

FAC - BW Linz 5:0 (4:0)

Tore: Belem (10.), Fucik (13.), Tursch (20., 42.), Markoutz (57.)

Austria Lustenau - Liefering 0:0

Links: