St. Pölten holt mit Kantersieg ÖFB Ladies Cup

Das Frauen-Team des SKN St. Pölten hat sich am Donnerstag zum sechsten Mal in Folge den Titel im ÖFB Ladies Cup gesichert. Die St. Pöltnerinnen setzten sich im Finale gegen SV Neulengbach klar mit 5:1 (4:0) durch und holten damit auch das vierte Double nacheinander.

Spielerinnen von St. Pölten jubeln

GEPA/Philipp Brem

Die Tore für den Meister der Frauen-Bundesliga erzielten Jennifer Klein (2., 15.), Gina Babicky (27.) sowie Fanni Fago (79.). Der fünfte Treffer resultierte aus einem Eigentor durch Sonja Hickelsberger-Füller (36.). Maria Gstöttner gelang in der 82. Minute nur noch das 1:5 für Neulengbach.

„Ein Riesenkompliment an das Team. Wir konnten heute viel von dem abrufen, was wir uns vorgenommen hatten“, freute sich St. Pölten-Kapitän Jasmin Eder. „Es ist ein super Gefühl, wieder den Cupsieg zu feiern. Es war unser großes Ziel, das Double zu holen. Der frühe Treffer hat uns die Aufgabe heute erheblich erleichtert.“

Klein und Wienroither wechseln zu Hoffenheim

Die zweifachen Torschützen Klein und Laura Wienroither verabschiedeten sich damit mit dem Double aus St. Pölten. Im Sommer wechseln sie in die deutsche Bundesliga zur TSG 1899 Hoffenheim. Beide ÖFB-Teamspielerinnen sind zuerst als Verstärkung für das U20-Team der Elf aus Baden-Württemberg vorgesehen.

Jennifer Klein (St.Poelten)

GEPA/Philipp Brem

Die 19-jährige Klein begann ihre Karriere beim FC Tulln, wechselte 2013 zum SV Neulengbach und 2017 zum Seriensieger St. Pölten. Klein stand nach Einsätzen im ÖFB-U17- und ÖFB-U19-Team im Kader der Frauen-EM 2017 in den Niederlanden, kam dort aber nicht zum Einsatz. Ihr Debüt im A-Team feierte die Allrounderin im November 2017 beim 2:0 gegen Israel.

Die gleichaltrige Wienroither begann 2004 ihre Karriere beim TSV Frankenburg, war ab 2013 beim Bundesligisten Union Kleinmünchen engagiert und wechselte nach einer Saison beim SV Neulengbach (2026/17) zu St. Pölten. Sie durchlief alle Nachwuchsteams des ÖFB (U16, U7 und U9), feierte mit Klein 2017 den Weltmeistertitel im Schülerfußball und debütierte im Frühjahr 2018 im Algarve-Cup gegen Wales im A-Team von Trainer Dominik Thalhammer.