Themenüberblick

Im Viertelfinale wartet Zverev

Ein vor allem zu Beginn entfesselter Dominic Thiem hat am Sonntag zum dritten Mal in Folge das Viertelfinale der French Open in Paris erreicht. Der 24-jährige Niederösterreicher feierte seinen ersten Sieg im dritten Duell mit dem Japaner Kei Nishikori und auch den ersten auf dem Centre-Court von Roland Garros. Zwei Sätze lang ließ Thiem dem ehemaligen Weltrangistenvierten keine Chance, dann riss bei Österreichs Nummer eins aber zwischenzeitlich der Faden. Im Viertelfinale trifft Thiem nun auf den als Nummer zwei gesetzten Deutschen Alexander Zverev.

Lesen Sie mehr …