Halep und Stephens stehen im Damen-Finale

Die Rumänin Simona Halep hat am Donnerstag zum dritten Mal das Endspiel der French Open erreicht. Die Weltranglistenerste setzte sich gegen die als Nummer drei gesetzte Garbine Muguruza nach 92 Minuten mit 6:1 6:4 durch und steht in ihrem insgesamt vierten Major-Endspiel.

Tennisspielerin Simona Halep (ROU)

APA/AFP/Thomas Samson

„Ich bin sehr glücklich, dass ich eine weitere Chance habe. Ich werde mein Bestes geben“, erklärte Halep, die noch kein Grand-Slam-Turnier gewinnen konnte. Durch den Sieg über die Spanierin behielt die Rumänin auch die Position als Nummer eins.

Im Finale am Samstag trifft die 26-Jährige auf die als Nummer zehn gesetzte Sloane Stephens, die sich im rein US-amerikanischen Duell gegen Madison Keys mit 6:4 6:4 durchsetzte. Für die 25-Jährige aus Florida ist es das zweite Endspiel bei einem Grand-Slam-Turnier.

Mehr dazu in French Open in Paris