Argentinien muss auf Lanzini verzichten

Argentiniens Nationalmannschaft muss bei der Fußball-WM in Russland auf Manuel Lanzini verzichten. Der 25-jährige Offensivspieler von West Ham United zog sich am Freitag im Training eine schwere Knieverletzung zu, wie der argentinische Verband bekanntgab.

Lanzini erlitt einen Riss des vorderen Kreuzbands im rechten Knie. Argentiniens Team bricht am Samstag von Barcelona aus nach Russland auf.

Mehr dazu in sport.ORF.at/fussball