Mühlberger zeigt bei Tour de Suisse auf

Die letzte Bergetappe bei der Tour de Suisse hat einen überraschenden Tagesvierten gebracht: Gregor Mühlberger. Der österreichische Meister stellte sein Können in einer Fluchtgruppe unter Beweis und „kletterte“ bei der Bergankunft auf Platz vier.

Mehr dazu in „Das war richtig stark von ihm“