Amrabat fehlt Marokko gegen Portugal

Der Marokkaner Noureddine Amrabat hat sich bei der 0:1-Niederlage gegen den Iran am Freitag eine Gehirnerschütterung zugezogen und wird für das Spiel gegen Portugal am Mittwoch (14.00 Uhr, live in ORF eins) fehlen.

Marokkanischer Nationalspieler Noureddine Amrabat wird am Spielfeld medizinisch versorgt

APA/AFP/Paul Ellis

Der 31-Jährige war nach einem Zusammenstoß mit einem Gegenspieler in der 76. Minute ausgetauscht worden. Er verbrachte die Nacht auf Samstag in einem Krankenhaus in St. Petersburg.