WM für Australier Nabbout vorbei

Der Australienr Andrew Nabbout wird bei der WM in Russland nicht mehr zum Einsatz kommen. Der Offensivspieler verletzte sich am Donnerstag beim 1:1 gegen Dänemark in der 74. Minute an der Schulter und musste ausgetauscht werden.

„Er hat eine schlimme Schulterverletzung, und für ihn ist das Turnier vorbei“, sagte Teamchef Bert van Marwijk. Die Australier halten nach zwei Spielen bei einem Punkt und benötigen nun im letzten Gruppenspiel gegen Peru einen Sieg, um die Chance auf den Aufstieg ins Achtelfinale zu wahren.