Neymar mit spätestem Tor der WM-Geschichte

Neymar hat am Freitag bei Brasiliens 2:0-WM-Sieg gegen Costa Rica in St. Petersburg für ein Rekordtor gesorgt. Mit seinem Treffer zum Endstand in der 97. Minute hat der Stürmerstar das späteste Tor in der Geschichte der Fußballweltmeisterschaften (in der regulären Spielzeit) erzielt. Laut Meldung der FIFA waren bisher vier Tore in der 95. Minute die spätesten Treffer.