Zwei OeSV-Boote bei Kieler Woche im Medal Race

Zwei Boote des Österreichischen Segel-Verbands (OeSV) haben sich für das Medal Race bei der Kieler Woche am Sonntag qualifiziert. Die 49er Benjamin Bildstein/David Hussl schafften bei ihrem Comeback nach viermonatiger Verletzungspause einen Wettfahrtsieg und liegen vor dem Finale auf Rang zehn. Thomas Zajac/Barbara Matz stiegen im Nacra 17 als Vierte in die Entscheidung auf.

„Wir finden jeden Tag besser rein und haben mit dem Medal Race unser Ziel für diese Regatta erreicht. Beim Wettfahrtsieg haben wir seglerisch eine sehr starke Leistung gezeigt. Wir haben schon jetzt ein tolles Comeback hingelegt, können morgen von Rang zehn noch einmal voll angreifen“, freute sich Steuermann Bildstein.

Zajac/Matz segelten am Samstag auf die Plätze drei und fünf und haben nur einen Punkt Rückstand auf die Podestplätze. Im 470er schafften David Bargehr/Lukas Mähr zum Abschluss die Plätze vier und zwei, verfehlten als Zwölfte das Medal Race aber knapp.