Themenüberblick

Die Ausgangslage in Gruppe E

Brasilien, die Schweiz und Serbien kämpfen in Gruppe E um die beiden Achtelfinal-Plätze. Die Schweiz besitzt angesichts des Duells mit dem Letzten Costa Rica am Mittwoch (20.00 Uhr, live in ORF eins und im Livestream) in Nischni Nowgorod die beste Ausgangslage. Brasilien und Serbien haben den Aufstieg im gleichzeitig stattfindenden direkten Duell im Moskauer Spartak-Stadion ebenfalls jeweils in der eigenen Hand.

Brasilien (4 Punkte, 3:1 Tore) kommt weiter:

  • bei einem Sieg oder Unentschieden gegen Serbien.
  • bei einer Niederlage gegen Serbien, wenn die Schweiz mit der gleichen oder höheren Tordifferenz gegen Costa Rica verliert.
  • bei einer Niederlage gegen Serbien, wenn die Schweiz mit einem Tor Unterschied weniger gegen Costa Rica verliert und Brasilien insgesamt mehr Tore geschossen hat.

Sollten Brasilien und die Schweiz in diesem Fall die gleiche Gesamtzahl an Toren geschossen haben, käme es zu einem Vergleich der Fair-Play-Wertung. Bei Gleichheit würde das Los entscheiden.

Schweiz (4 Punkte, 3:2 Tore) kommt weiter:

  • bei einem Sieg oder Unentschieden gegen Costa Rica.
  • bei einer Niederlage gegen Costa Rica, wenn Serbien verliert.
  • bei einer Niederlage mit einem Tor Unterschied gegen Costa Rica, wenn Serbien unentschieden spielt und die Schweiz insgesamt die größere oder gleiche Anzahl geschossener Tore hat.
  • bei einer Niederlage gegen Costa Rica, wenn Brasilien höher gegen Serbien verliert und anschließend die schlechtere Tordifferenz hat.

Sollte die Tordifferenz gleich sein, entscheiden nacheinander die Gesamtzahl der geschossenen Tore, die Fair-Play-Wertung und zuletzt das Los.

Serbien (3 Punkte, 2:2 Tore) kommt weiter:

  • bei einem Sieg gegen Brasilien.
  • bei einem Unentschieden gegen Brasilien, wenn die Schweiz mit zwei Toren Unterschied gegen Costa Rica verliert.
  • bei einem Unentschieden gegen Brasilien, wenn die Schweiz mit einem Tor Unterschied gegen Costa Rica verliert und anschließend insgesamt weniger Tore als Serbien geschossen hat.

Costa Rica (0 Punkte, 0:3 Tore) bereits ausgeschieden

Links: