McLaren-Teamchef Boullier tritt zurück

Der Formel-1-Rennstall McLaren hat am Mittwoch den Rücktritt von Teamchef Eric Boullier bekanntgegeben. „Die Performance des MCL33 (das aktuelle Auto, Anm.) entspricht nicht den Erwartungen, die wir bei McLaren haben“, erklärte Zak Brown, der Chef von McLaren Racing.

Man sei beim Team von Fernando Alonso und Stoffel Vandoorne nun bemüht, eine Neustrukturierung in die Wege zu leiten, hieß es bei dem Rennstall, der den ehemaligen Indy-Sieger Gil de Ferran als Boullier-Nachfolger vorstellte.