Themenüberblick

Bei Fortsetzung gegen Raonic chancenlos

Für den Niederösterreicher Dennis Novak ist das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon am Samstag zu Ende gegangen. Der 24-Jährige, der als Qualifikant einen Überraschungslauf hingelegt hatte, musste sich in Runde drei dem als Nummer 13 gesetzten Kanadier Milos Raonic in vier Sätzen letztlich klar geschlagen geben. Freitagabend war das Match bei Satzgleichstand wegen Dunkelheit abgebrochen worden.

Lesen Sie mehr …