Unglücklicher Tour-Auftakt für Topfavorit Froome

Der Kolumbianer Fernando Gaviria hat zum Auftakt der 105. Tour de France seinen ersten Etappensieg gefeiert. Der Quick-Step-Profi setzte sich nach 195 Kilometern von Noirmoutier-en- l’Ile nach Fontenay-le-Comte vor dem dreifachen Weltmeister Peter Sagan durch.

Topfavorit Christopher Froome verlor nach einem Sturz rund vier Kilometer vor Schluss, ebenso wie Richie Porte und Adam Yates 51 Sekunden. Noch schlimmer erwischte es Froomes Herausforderer Nairo Quintana (COL), der nach einem Hinterraddefekt im Finish 1:15 auf die Spitze verlor.

Tour de France

Erste Etappe

Noirmoutier-en-L'Ile – Fontenay-le-Comte (195 km):
1. Fernando Gaviria Rendon COL 4:23:32
2. Peter Sagan SVK -"-
3. Marcel Kittel GER -"-
4. Alexander Kristoff NOR -"-
5. Christophe Laporte FRA -"-
6. Dylan Groenewegen NED -"-
7. Michael Matthews AUS -"-
8. John Degenkolb GER -"-
9. Jakob Fuglsang DEN -"-
10. Rafal Majka POL -"-
79. Lukas Pöstlberger AUT + 0:42
80. Michael Gogl AUT 0:42
91. Christopher Froome GBR 0:51
112. Nairo Quintana COL 1:15
124. Gregor Mühlberger AUT 1:30

Gesamtwertung

Stand nach einer von 21 Etappen:
1. Fernando Gaviria Rendon COL 4:23:32
2. Peter Sagan SVK + 0:04
3. Marcel Kittel GER 0:06
4. Oliver Naesen BEL 0:09
5. Alexander Kristoff NOR 0:10
6. Christophe Laporte FRA -"-
7. Dylan Groenewegen NED -"-
8. Michael Matthews AUS -"-
9. John Degenkolb GER -"-
10. Jakob Fuglsang DEN -"-
79. Lukas Pöstlberger AUT 0:52
80. Michael Gogl AUT 0:52
91. Christopher Froome GBR 1:01
112. Nairo Quintana COL 1:25
124. Gregor Mühlberger AUT 1:40